Die jeweiligen Stärken von iPhone, Android und Blackberry

Auch wenn mir die Firmenpolitik von Apple nicht immer zusagt und ich schon lange nicht mehr der Meinung bin, dass Apple der weiße Ritter unter den Technologie-Unternehmen ist, bin ich ein bekennender und zufriedener iPhone-User.

Da ich geschäftlich wie privat auf das Handy und seine Funktionen angewiesen bin, standen neben den bekannten Android-Modellen auch Blackberry-Produkte zur Debatte. Da es mir so vorkommt, als spräche mit Alex aus der Seele, sei sein neuer Artikel zu oben genannter Thematik genannt: iPhone, Android and Blackberry Strengths.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Google Offers gegen Groupon

Wie Golem verlauten lässt, plant Google wohl die Einführung eines neuen Dienstes: Google Offers. Es ist nicht viele Gedankengänge entfernt, dass es sich dabei um Googles Pendant zu Groupon handelt, welche zuletzt ein Angebot von knapp sechs Milliarden US-Dollar (!) abgelehnt hatten.

Google folgt damit ganz klar dem Grundsatz „was du nicht aufkaufen kannst, das mache einfach selber“, und wenn ich die Jungs aus Mountain View richtig einschätze, werden sie zumindest im Rahmen erfolgreich sein. Nicht zuletzt deshalb, weil Groupon selbst sein riesigen Mengen an Risikokapital in Werbung ausgibt – über Googles Werbenetzwerk AdWords.

Für Google ist es ein naheliegender Schritt, in den Markt einzusteigen. Mit dem hauseigenen Werbenetzwerk hat man ein fast allumfassendes Netz zu hunderttausenden kleinen und großen Unternehmen aufgebaut.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Hu, Obama und die Sprachbarriere

Die Welt könnte ja so viel einfacher sein, wenn sich alle auf eine Sprache (aber bitte nicht Englisch) einigen könnten. Nicht umsonst titelt Brian Wingfield von Forbes heute: Obama And Hu: Lost In Translation.

Leider geht es nicht um den erstklassigen gleichnamigen Film, sondern um die sehr realistische Problematik der Sprachdifferenzen. Aber hier schickt man Westerwelle ins Ausland – naja.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wikileaks macht mit Steuerdaten weiter

Wie der Guardian berichtet, geht es in Sachen Wikileaks in die nächste Runde. Dieses Mal dürfte der Treffer mindestens genau so gut sitzen wie bisher – es geht um umfangreiche Steuerdaten von über 2.000 „reichen“ Individuen. Ich bin gespannt, was dabei herumkommen wird, denn wie man am „Cablegate“ gesehen hat, ist die bloße Bereitstellung von Daten nicht alles – auf die Auswertung und anschließende Darstellung kommt es maßgeblich an.

Ach ja, und eine neue Frisur hat der Herr Assange auch, wie der Spreeblick feststellt.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Berger kommt

Okay, zugegeben: Den Titel dieses Beitrags habe ich ein bisschen an Kreutzer kommt angelehnt, aber was soll’s.

Mein Name ist Heiko Berger und dies ist mein neuer Blog. Neu deshalb, weil mein alter Blog dank Verschwinden des Blog-Providers nicht mehr existiert. Bei WordPress gehe ich einfach mal davon aus, dass die Plattform auch in zehn Jahren noch Bestand hat.

Geschrieben wird über alles, über das es sich lohnt, zu schreiben.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen